Login

Ihr Ferienobjekt eintragen? Hier registrieren

Passwort vergessen?


Nord- vs. Ostsee: Eine Entscheidungshilfe für den Urlaub

Die Küste Norddeutschlands hat einiges zu bieten und ist besonders für den Sommerurlaub ein beliebtes Reiseziel. Doch wohin genau soll es gehen: Lieber an die Nord– oder die Ostsee? Welche Unterschiede gibt es und für wen ist welches Reiseziel besonders zu empfehlen?

Sommerurlaub an der Ostsee: Badespaß für die ganze Familie

Die Ostsee ist ein Binnenmeer an der Küste Mecklenburg-Vorpommerns und Schleßwig-Holsteins. Sie wollen in Ihrem Sommerurlaub größtmögliche Chancen auf Sonne, Wärme und mildes Klima haben? Dann ist die Ostsee die bessere Wahl: Vor allem der Monat Mai ist sehr regenarm und 21 Stunden durchschnittliche Sonneneinstrahlung im Juli und August sorgen für ein super Badewetter.

Besonders für Familien mit Kindern ist die Ostsee auch aufgrund der relativ ruhigen See gut geeignet. Bis auf einige Quallen dürfte hier nichts das entspannte Badevergnügen stören und die Sandstrände sind natürlich auch ideal, um Sandburgen zu bauen und im Strandkorb zu entspannen sowie den Abend in der passenden Ferienwohnung zu verbringen.

Selbst bei Regenwetter hat die Ostsee Ihnen einiges zu bieten: Zahlreiche Freizeitparks und Indoor-Spielplätze befinden sich in unmittelbarer Küstennähe und laden die ganze Familie zu einem erlebnisreichen Urlaubstag voller Toben und Spielen ein.

Sommerurlaub an der Nordsee: Meeresbrise für Abenteurer

Die Nordsee grenzt an Niedersachen und an den Westen Schleswig-Holsteins. Im Vergleich zum Ostseeurlaub ist hier das Klima um einiges unbeständiger und stürmischer – perfekt für Kite- und Windsurfer oder zum Segeln!

Neben Action auf dem Wasser laden die langen Sandstrände dazu ein, bei ausgiebigen Strandspaziergängen erkundet zu werden. Besonders faszinierend ist dies während der Ebbe, wenn sich ewig weites Watt dort erstreckt, wo doch gerade noch das Meer war.

Auch einige deutsche Promis haben die Nordsee – und vor allem Sylt – als Reiseziel für sich entdeckt. Hier finden Sie Entspannung, aber auch Abenteuer, ungebändigte Natur und wunderschöne Landschaften, die es zu erkunden gilt!

Sommervergnügen garantiert

Unabhängig davon, für welches der beiden Reiseziele Sie sich entscheiden: Ein wunderschöner Sommerurlaub am Strand ist Ihnen sicher!

Beide Meere punkten mit Top Wasserqualität und sauberer Luft. Für einen tollen Strandtag ist auch gesorgt: Sowohl an der Nord- als auch an der Ostsee finden Sie Entspannung im Strandkorb, Action beim Beachvolleyball oder unvergessliche Erlebnisse beim Tauchen. Auch Alternativen zum Meer gibt es genug: An beiden Küsten gibt es zahlreiche Thermen und Spaßbäder, an denen man das Beste aus einem Regentag machen kann.

Preisunterschiede

In Deutschland zahlen Reisende für eine Ferienwohnung im Schnitt um die 100 Euro, doch es gibt große regionale Unterschiede: Zwischen günstigen 63 und 75 Euro pro Nacht liegen etwa der 

Und nun wünschen wir viel Spaß bei der Urlaubsplanung!



4. Juni 2018 21:38