Login

Not registered yet? Register here

Forgot your password?


5 Expertentipps ufür den Verkauf Ihres Ferienhauses

Der Besitz eines Ferienhauses kann eine unglaubliche Freude sein, aber manchmal diktieren bestimmte Umstände die Notwendigkeit, die Ferienimmobilie zu verkaufen. Der Verkauf eines Ferienhauses ist genauso wie der Verkauf einer anderen Immobilie, auch wenn es zusätzliche Überlegungen gibt, die beachtet werden sollten.

Im Folgenden finden Sie fünf Tipps, die Ihnen helfen, Ihr Ferienhaus erfolgreich zu verkaufen.

1. Stellen Sie sicher, dass der Verkauf ein kluger finanzieller Schritt ist

Auch wenn Sie sich sicher sind, dass Sie Ihr Ferienhaus verkaufen wollen, sollten Sie einen Steuerberater beauftragen, bevor Sie es auf den Markt bringen. Es ist wichtig, dass Sie sich über alle finanziellen Folgen im Klaren sind.

h3>2. Arbeiten Sie mit einem Immobilienmakler zusammen, der sich auf dem Markt für Ferienimmobilien auskennt.

Ferienimmobilien sind eine besondere Art von Immobilien. Makler, die sich mit diesen Kurzzeitvermietungen auskennen, wissen, dass Sie nicht nur ein Ferienhaus verkaufen, sondern ein Geschäft. Klicken Sie hier, um eine Online-Immobilienbewertung zu beantragen.

3. Wählen Sie den richtigen Zeitpunkt für das Angebot

Es gibt zwar keinen magischen Zeitpunkt, um Ihr Ferienhaus auf den Markt zu bringen, aber je nach Reiseziel sind einige Monate besser geeignet als andere. Immobilienbewertung Schweiz ist zum Beispiel besonders. Sie könnten in Erwägung ziehen, Ihr Ferienhaus direkt vor der Hochsaison anzubieten. Einige Vorteile:

Ihre Immobilie befindet sich wahrscheinlich in einem erstklassigen Zustand

Ein ausgebuchter Kalender mit anstehenden Reservierungen ist ein gutes Argument für Ihr Haus

Die Käufer können sofort Geld verdienen

Wenn der Käufer in Verbesserungen oder Reparaturen investieren muss, bevor er Gäste empfangen kann, sollten Sie Ihre Immobilie weit vor der Hauptsaison verkaufen. Wenn Sie erst in einigen Jahren verkaufen möchten, sollten Sie den Verkauf in Erwägung ziehen, bevor teure Reparaturen und Ersatzbeschaffungen fällig werden.

4. Zeigen Sie den Käufern das Geld

Viele Käufer von Ferienunterkünften sind Immobilieninvestoren, die nach einer Anlage suchen, die Geld einbringt, und nicht nur nach einem Zweitwohnsitz für den persönlichen Urlaub. Halten Sie also Beweise dafür bereit, dass Ihr Ferienhaus Gewinn abwerfen kann. Eine Immobilienbewertung Schweiz ist wichtig. Einige Unterlagen und Fakten, die Sie im Vorfeld sammeln sollten:

  • Historie der Mieteinnahmen, finanzielle Prognosen

 

  • Gewinn- und Verlustrechnungen, Steuererklärungen
  • Verträge mit Händlern
  • Besucherzahlen, einschließlich der Anzahl der Reisenden, die Ihr Reiseziel jedes Jahr besuchen
  • Die wichtigsten Attraktionen in Ihrer Umgebung und die Entfernung zu ihnen
  • Die Hauptgründe, warum Gäste Ihre Ferienwohnung buchen

Verfügen Sie außerdem über besondere Merkmale, die derzeit nicht genutzt werden, wie z. B. eine Einliegerwohnung oder einen Keller mit eigenem Eingang? Stellen Sie sicher, dass die Käufer wissen, dass es ein Potenzial für noch mehr Mieteinnahmen gibt und die Immobilienbewertung Schweiz erfolgreich verläuft.

5. Hören Sie nicht auf zu buchen

Selbst wenn Sie glauben, dass Ihre Ferienwohnung schnell verkauft wird, sollten Sie dafür sorgen, dass die Mieteinnahmen fließen und Ihre Gäste zufrieden sind. Einer der Vorteile einer Investition in eine Ferienvermietung besteht darin, dass Sie schlüsselfertige Anlagen und Systeme haben, mit denen Sie Geld verdienen können.

Es gibt viel zu beachten, wenn Sie Ihre Ferienwohnung verkaufen wollen, ohne Geld zu verlieren. Von der Vorbereitung der richtigen Details bis hin zum richtigen Zeitpunkt für den Verkauf - diese Tipps können Ihnen helfen, Ihre Einnahmen zu maximieren, während Ihr Ferienhaus auf dem Markt ist.



Oct. 14, 2022, 5:49 p.m.