Login

Not registered yet? Register here

Forgot your password?


Marvel-Universe: Scott Summers (Cyclops)

Viele Fans des X-Men-Teams sind von diesem Charakter begeistert aber nur wenigen ist es bewusst, dass Scott Summers das erste Mitglied der Akademie von Charles Xavier war. Seine Geschichte begann 1963, als Stan Lee zusammen mit dem Künstler Jack Kirby das ursprüngliche X-Men-Team geschaffen hatte. Es ist jedoch zu merken, dass die Geschichte vom Cyclops in den X-Men-Filmen überhaupt nicht so wie in den Comics gezeigt wird. In den Filmen der Franchise ist Scott nicht nur kein Anführer des Mutanten-Teams, sondern lediglich eines der Teammitglieder und der Liebhaber von Jean Grey. In den Comics ist Scott Summers hingegen einer der mächtigsten Mutanten des Marvel-Universums. Bereit, um seine Geschichte zu hören (anstatt mal Casino spielen zu zocken)?

Und nun zur Kindheit von Scott: sein Vater war Pilot, der einmal die ganze Familie mit auf einen Flug genommen hat. Doch sein Flugzeug wurde von einem außerirdischen Schiff des Shi'ar-Imperiums angegriffen. Scotts Mutter schenkte ihm und seinem Bruder Alex ihren einzigen Fallschirm, der sich jedoch als beschädigt herausstellte. Um seinen Sturz abzufedern, setzte Scott zum ersten Mal seine Kraft ein - er stieß sich buchstäblich vom Boden ab und entließ einen Energiestrahl aus seinen Augen. Damals war der Junge nur 12 Jahre alt. Das war jedoch nicht genug, und beim Aufprall auf den Boden verletzte sich der Junge schwer am Kopf. Aufgrund dieser Verletzung war Cyclops später nicht mehr in der Lage, seine eigenen Kräfte zu kontrollieren.

Danach waren beide Brüder in einem Waisenhaus von Mr. Milbury. Hinter diesem Namen verbarg sich das Bösewicht Sinister, einer der schlimmsten Feinde der X-Men in der Zukunft. Alex hatte Glück, und schon bald wurde er adoptiert, aber sein Bruder wurde zum Objekt eines grausamen Experiments. Später wurde Scott zum Anführer des ersten X-Men-Teams. Sein strategisches Denken und seine Fähigkeit, in kritischen Situationen blitzschnelle Entscheidungen zu treffen, haben sein Team durch mehr als eine Krise gebracht.

Mit dem X-Men-Team ist auch eine romantische, aber auch sehr dramatische Liebesgeschichte von Scott und Jean Grey verbunden. Eines Tages hatte Jean sich geopfert, um ein Shuttle mit X-Men-Team zu steuern. Das Mädchen verschwand in den Sonnenflammen und wurde in der Gestalt des Phönix wiedergeboren, einer lebendigen Verkörperung der Energie des Universums. Der Phoenix hat Jean komplett kopiert, bis hin zu ihren Gefühlen für Scott. Mit der Zeit erkannte Cyclops, dass die Jean Grey, die er kannte, nicht mehr existierte, aber es fiel ihm richtig schwer, es zu akzeptieren. Dies wurde sehr detailliert im Film „X-Men: Dark Phoenix“ gezeigt.

Danach musste Jean als Phoenix sterben, und Scott verließ das X-Men-Team und ging nach Alaska, wo er seine frühe Kindheit verbracht hat. Dort lernte er Madeline kennen, die ihm an Jean Grey erinnerte. Ein Jahr später bekamen sie sogar einen Sohn, Nathan.  Später stellte es sich allerdings, dass Jean Grey noch lebt und Madeline auch Superkräfte hatte. Der Bösewicht Sinister, benutzte genetisches Material von Jean Grey um einen Klon von ihr, Madeline zu erstellen. Der glaubte, ein Sohn von ihr und Scott soll ein Supermutant werden. Scott Summers hat ihm nicht erlaubt, seinen kleinen Sohn zu stehlen, aber Sinister hat Nathan und Madeline getötet.

Nach dieser Tragödie kehrte Scott zu den X-Men zurück. Die heirateten, haben Ihre Flitterwochen allerdings in der Zukunft verbracht,  wo die beiden Ihrem am Leben gebliebenen Sohn Nathan in einem Kampf gegen Supermutanten Apocalypse geholfen haben. Nach dem Tod vom Professor Xavier wurde Jean Grey zur neuen Schulleiterin, und Scott begann eine Affäre mit einer Mutantin Emma Frost. Die Affäre flog auf, und hat die Akademie verlassen.

Als Scott wieder zu den X-Men zurückkehrte, griff ihr neuer Teamkollege Xorn das X-Men-Team an und der hat anschließend Jean Grey ermordet. Selbst kurz vor Ihrem Tod hat die Scott Summers nicht vergeben. Eine weitere Epoche im X-Men-Universum war fest mit den Menschen verbunden: das neue X-Men-Team ohne Jean Grey hat viel mit Menschen zusammengearbeitet. In einen der neuesten Comic-Miniserien nahm Cyclops an einem großen Superhelden-Bürgerkrieg teil und arbeitete mit Avengers-Team zusammen.

Ein Gründungsmitglied des X-Men-Teams hat Scott Summers einen Weg von einem Jungen mit Kopfverletzung, der eine Flugkatastrophe überlebte, zu einem mächtigen Mutanten des Marvel-Universums geschafft. Seine Fähigkeit, optische Strahlen aus den Augen zu emittieren, Organisationstalent und dramatische Liebesgeschichte mit Jean Grey machen Ihnen zu einem der zentralen Figuren dieser fantastischen Welt.

 

 

 

Sept. 19, 2022, 6:59 p.m.