Login

Not registered yet? Register here

Forgot your password?


Camping – Urlaub an der Ostsee

Die Ostseeregion hat sich seit Jahrzehnten als Urlaubsregion der Deutschen etabliert. Besonders seit der Öffnung des Ostens haben sich auch deutsche Urlauber Ihr Nest an der Ostsee gebaut. Zum Teil kommen Urlauber jedes Jahr in bestimmte Gebiete an die Ostsee, um dort ihren Jahresurlaub zu verbringen, zum anderen Teil überlegen sich viele langjährigen Urlauber den Kauf eines Ferienhauses in der Region. Einen besonderen Reiz hat ein Campingurlaub in der Region. Das teils raue Klima der Ostsee bietet sich geradezu für einen Campingurlaub an. Zahlreiche Campingplätze sind in den letzten Jahren aus dem Boden geschossen und konnten mit immer neuen Mitgliederzahlen aufwarten. Das Campingfieber grassiert aber nicht nur in der Ostseeregion.

Neuer Trend – Urlaub an der Ostsee

In ganz Deutschland scheint der Campingurlaub ein neues Höchstmaß zu erfahren. Dadurch können verschiedene Bereiche auch nebenbei abgedeckt werden. Gemeint ist die einfache Anreise per Auto und die Organisation von Tagestrips. Auch hier spielt die Ostseeregion wiederum durch zahlreiche Begünstigungen den Urlaubern in die Hände. Besonders während der Spitzenmonate Juli und August sind die Plätze meist zur Gänze ausgebucht. Es verwundert daher auch nicht, dass der Kauf von Campingzubehör in Deutschland auf Rekordniveau steht. Wer einen mehrwöchigen Campingurlaub plant, wird sich die Frage nach der idealen Ausrüstung für den nächsten Campingurlaub stellen müssen. Viele Fragen in diesem Zusammenhang können nur vom Urlauber selbst beantwortet werden. Zunächst hängt der Umfang der Ausrüstung beim nächsten Campingurlaub auch davon ab, was man genau tun möchte. Plant man mehrere einzelne Tagestrips, dann wird man vermutlich einen bestimmten Platz auswählen müssen, der für diese Anforderungen geeignet erscheint. Ebenso hängt der Umfang der Ausrüstung auch davon ab, ob eine mehrtätige oder nur eintägige Tour in Planung ist. Diese Parameter sind entscheidend, ob Sie zum Beispiel einen Rucksack mit einem Volumen von 30 Litern oder 50 Litern kaufen werden. Will man vermehrt Radfahren gehen wird man sich über mitgebrachte Getränke offene Fragen stellen müssen.

Anforderungen an den Campingplatz

Der Campingplatz sollte auch einen unmittelbaren Zugang zu Ihren Lieblingsaktivitäten im Freien bieten können. Wenn Kinder mit auf der Reise unterwegs sind, dann wäre noch die Frage nach Spielplätzen und kinderfreundlichen Orten in der Nähe sehr wichtig. Die entscheidende Frage für den Transport der Transportmittel ist insbesondere jene, ob Sie mit dem Zelt oder Wohnmobil anreisen.

March 6, 2020, 6:37 p.m.