Login

Not registered yet? Register here

Forgot your password?


Das sind die schönsten Plätze an der Ostsee!

Die Ostsee lockt mit ihren zahlreichen Aktivitäten und Ausflugszielen jedes Jahr große Touristenströme an. Aufgrund der Vielzahl an schönen Orten und Sehenswürdigkeiten ist es für Ostseeurlauber jedoch nahezu unmöglich, diese alle in nur einem Urlaub unterzubringen.

Maßgeschneiderte Kulturreisen mit der Gruppe an die Ostsee und ganz Deutschland stellen dabei ein ganz besonderes Erlebnis dar und garantieren den Urlaubern, dass sie die beeindruckendsten Sehenswürdigkeiten der Region in vollen Zügen genießen können. Welche Plätze dabei an der Ostsee keinesfalls verpasst werden sollten, zeigt der folgende Beitrag.

Usedom und die Seebrücke Heringsdorf

Ein Ausflug auf die längste Seebrücke der Bundesrepublik lohnt sich definitiv. Zu finden ist diese unmittelbar in Heringsdorf und weist eine Länge von beeindruckenden 508 Metern auf. Dadurch genießt die Seebrücke Heringsdorf nicht nur den Titel der längsten Seebrücke Deutschlands, sondern sogar Europas.

Am Anfang der Brücke sind zahlreiche kleine Läden und Cafés zu finden, in denen nach Herzenslust gebummelt und verweilt werden kann. Ein tolles Restaurant markiert dann das Ende der Seebrücke, in dem außergewöhnliche Köstlichkeiten genossen werden können. Dabei bietet sich ein faszinierender Ausblick auf die Weite des Meeres sowie die benachbarten Kaiserbäder. Besonders empfehlenswert ist es, die Brücke bei Sonnenuntergang aufzusuchen.

Die Insel Rügen

Rügen gehört ebenfalls zu den schönsten Ausflugsorten, welche die Ostsee zu bieten hat. Die Insel zeigt sich jedoch als sehr groß, sodass es kaum möglich ist, auf ihr alle Sehenswürdigkeiten innerhalb eines Tages zu erkunden.

Daher ist es empfehlenswert, einen bestimmten Ort für den Tagesausflug auszuwählen, wie etwa den Nationalpark Jasmund mit seinen atemberaubenden Kreideküsten. Der Nationalpark erfreut sich besonders bei passionierten Fotografen und Wanderfreunden einer großen Beliebtheit, doch auch für Naturliebhaber stellt er einen einzigartigen Sehnsuchtsort dar. Eine besonders große Bekanntheit genießt der Nationalpark dabei für seine einzigartigen Küsten, die im Rahmen einer Schiffsfahrt auch hervorragend von der Wasserseite aus bestaunt werden können.

Daneben erlaubt die Aussichtsplattform Victoriasicht einen beeindruckenden Blick über die gesamte Ostsee, der sogar bereits schon von König Wilhelm dem 1. In hohem Maße geschätzt wurde.

Das kleine Venedig: Die Stadt Lübeck

Als überaus sehenswert zeigt sich auch die Hansestadt Lübeck mit ihrer großen Anzahl an Kirchen, Backsteinhäusern, Häfen, verwinkelten Straßen und Brücken. So ist es kaum verwunderlich, dass die Stadt an der Ostsee auch gerne als kleines Venedig bezeichnet wird.

Der Hafen von Lübeck stellt ein großartiges Highlight für die gesamte Familie dar, daneben glänzt die Altstadt von Lübeck durch zahlreiche charmante Cafés und Plätze, in und auf denen ein toller Tag verbracht werden kann. Schließlich erlauben diese einen Blick auf die außergewöhnliche historische Stadtkulisse, die sich durch einen ganz besonderen, nahezu magischen, Flair auszeichnet.

Der Marktplatz stellt dabei zweifelsfrei einen der schönsten Plätze dar. Dieser befindet sich in direkter Nähe des Rathauses und bildet den perfekten Ort, um ein tolles Erinnerungsfoto mit den verwunschen anmutenden Türmen und Schmuckbalkonen zu schießen. Auf einen Besuch der Stadttore von Lübeck ist ebenfalls nicht zu verzichten. Dies gilt besonders für das spätmittelalterliche Holstentor. Zu empfehlen sind daneben jedoch auch die Salzspeicher und das Buddenbrookhaus.

Nov. 18, 2021, 5:51 p.m.