Login

Not registered yet? Register here

Forgot your password?


Die Ostsee – Ein Paradies für Segler

Für passionierte Segler, aber auch für Segelanfänger bietet die Ostsee vielfältige Routen zum Erkunden des Meeres. Die Freiheit genießen, den Wind und die Wellen spüren und einfach vom Alltag abschalten. Segeln ist die optimale Möglichkeit, um Ferien und Wochenenden mit der ganzen Familie zu verbringen und den Stress zu reduzieren. Von den Binnenseen bis hin zum offenen Meer ist die Ostsee ein Paradies für das Freiheitsgefühl beim Segeln. Lebendige Abenteuer mit einem atemberaubenden Panorama. An der Ostseeküste erstrecken sich weit über hundert Yachthäfen.

Welches Gebiet gehört zur Ostsee?

Die Ostsee erstreckt sich zwischen Deutschland, Dänemark, Schweden sowie den baltischen Staaten. Vergleichbar mit dem Mittelmeer ist dieses Gebiet nur durch eine schmale Meerenge im Skagerrak, Kattegatgebiet mit dem Atlantik verbunden. In Deutschland haben sich mit der Zeit die nachfolgenden Gebiete als überaus beliebte Anlaufstellen herauskristallisiert, um Segelyachten in der Ostsee zu mieten. Aber auch von Personen mit eigenen Segelbooten werden diese Häfen sehr häufig angefahren.

  • Flensburger Förde
  • Schlei
  • Eckernförder Bucht
  • Kieler Bucht
  • Lübecker Bucht
  • Mecklenburger Bucht
  • Westliche Ostsee
  • Südliche Ostsee - Vorpommersche Boddenlandschaft

Darüber hinaus sind für passionierte Segler mit Langstreckenerfahrung auch diese Häfen in Dänemark, Schweden, Finnland, Russland, Estland sowie Lettland interessant und für einen Urlaub gut geeignet:

  • Kattegat
  • Rund Sjælland
  • Rund Fünen
  • Kalmarsund
  • Öland
  • Östergötland
  • Åland-Inseln
  • Turunmaan Saaristo
  • Finnischer Meerbusen
  • Tallinn
  • Kihnu
  • Kuivastu
  • Ventspils
  • Roja
  • Mersrags

Ökologische Besonderheiten der Ostsee

Aufgrund der schmalen Meerenge zum Atlantik fällt der Tidenhub in der Ostsee sehr gering aus. Lediglich eine Hebung sowie eine Senkung des Meeresspiegels von ca. 0,5 Metern werden erreicht. Darüber hinaus ist der Salzgehalt in der Ostsee eine weitere Besonderheit. In manchen Gebieten ist Brackwasser, also die Mischung aus Salz- und Süßwasser, vorzufinden und in anderen Gebieten reines Salzwasser. An den Stellen, wo sie aufeinandertreffen, bilden sich Wasserschichten mit unterschiedlichem Salzgehalt. Diese Einzigartigkeit führt zu einem außergewöhnlichen und vor allem sehr sensiblen Ökosystem. Allerdings nehmen die Verunreinigungen in der Ostsee immer weiter zu. Damit dies jedoch aktiv bekämpft werden kann haben die Anrainerstaaten die Helsinki Convention unterzeichnet. Mit dieser Convention soll die Begrenzung der Verschmutzung durchgesetzt werden. Sportboote müssen beispielsweise mit einem Fäkalientank ausgestattet sein.

Wie sind die Wetterbindungen an der Ostsee?

Wegen der Größe und der Nordausdehnung der Ostsee ist keine allgemeingültige Wetterbeschreibung möglich. Jedoch liegt der südliche Teil im Golfstromeinfluss und verfügt über ein maritimes Klima. Im nördlichen Teil liegt dagegen das extremere kontinentale Klima vor. In der südlichen Ostsee an der deutschen Küste ist das Wetter - ähnlich wie in der Deutschen Bucht - wechselhaft. Das liegt daran, dass dieses Seegebiet zum Durchzugsgebiet atlantischer Tiefdruckgebiete gehört. Aus dem Grund wird das Wetter vom Durchzug der Warm- und Kaltfronten geprägt. An sich lässt sich das Wetter einfach zusammenfassen. Wird in Richtung Westen gesegelt, kommt auch der Wind aus dem Westen. Wird dagegen in Richtung Osten gesegelt, kommen die Böen aus dem Osten.

Voraussetzung, um auf der Ostsee zu segeln

Das Segeln mit einem eigenen Boot auf der Ostsee ist nicht jedem gestattet. Hierfür wird ein Sportbootführerschein erforderlich, der für Küstengewässer bis 12 Seelenmeilen gültig ist. Anschließend ist es möglich mit diesem Schein einen freiwilligen Sportküstenschifferschein zu erwerben. Dieser muss dann dem jeweiligen Charterunternehmen vorgelegt werden. Aber auch, wenn Personen diesen Schein nicht besitzen, ist ein Urlaub an der Ostsee eine perfekte Urlaubsmöglichkeit. Ein Segeltörn kann entlang der Küste auch durch Angebote zum Mietsegeln gebucht werden, sodass traumhafte Segelreviere trotzdem entdeckbar sind. Darüber hinaus bildet diese Kulisse auch zahlreiche Möglichkeiten für Besucher, um Regatten an der Ostsee zu beobachten. Am bekanntesten dürfte dabei die Kieler Woche sein. Aber auch die Warnemünder Woche sowie die Hanse Sail in Rostock sind definitiv großartige Sehenswürdigkeiten. Wer ein Herz für historische Segelschiffe hat und diese als Mitsegler erleben möchte, dem sei die Hanse Sail ans Herz gelegt.

June 14, 2021, 4:24 p.m.