Login

Not registered yet? Register here

Forgot your password?


So wählen Sie ein passendes Ferienhaus aus, wenn Sie mit Freunden verreisen

Nichts kann so viel Spaß bringen wie ein Urlaub mit seinen besten Freunden. Doch eine große Gruppe kann auch einiges an Planungsstress mit sich bringen. Nicht nur die Unterkunft muss gefunden werden, auch die Aktivitäten. Ein Haus am Strand? Oder doch lieber in den Bergen? Oder in einer aufregenden Stadt? Immerhin muss man viele Wünsche berücksichtigen, denn nicht jeder hat Lust auf Trubel jeden Tag. Während die einen gerne durch die Berge wandern oder eine Stadt erkunden, möchten die anderen vielleicht einfach mit einem guten Buch am Strand liegen, ein paar Online Spiele bei https://boaboa.com/de/spielen oder einfach nur ein bisschen Ruhe genießen. Die richtige Unterkunft zu finden kann daher schwer sein, ist aber nicht unmöglich. Wir verraten worauf es wirklich ankommt.

Einigen Sie sich auf ein Reiseziel

Der erste und wichtigste Schritt ist wohl sich auf ein Reiseziel zu einigen. Denn erst dann kann man auch nach Ferienhäusern schauen. Wie ist also die Gruppendynamik? Haben alle die gleichen Wünsche, oder müssen eventuell Kompromisse gefunden werden?

Sich früh genug absprechen und sich dann auf etwas einigen kann helfen einiges an Stress zu vermeiden.

Wichtig ist, dass jeder zu Wort kommt und seine Bedürfnisse äußert. Das schafft eine hervorragende Basis für die Suche nach einem Ferienhaus.

Wie groß muss das Ferienhaus sein?

Das liegt vor allem auch an der Gruppengröße. Grundsätzlich sollten alle Mitreisenden einen vernünftigen Schlafplatz haben, damit am Ende keiner unzufrieden ist. Ein weiterer Punkt ist natürlich auch die Ausstattung des Ferienhauses. Große Küche, Terrasse, Garage oder Pool? Egal was Ihre Pläne sind, auch solche Details sollten im Vorfeld besprochen werden. Gegebenenfalls auch ob Haustiere erlaubt sind oder nicht, sollte jemand seinen Hund mitnehmen wollen.

Welches Budget steht Ihnen zur Verfügung?

Der Kostenfaktor sollte ebenfalls von Anfang an mit berücksichtig werden. Die gute Nachricht ist, dass mehr Mitreisende oftmals bedeutet, dass ein Ferienhaus günstiger wird. Dies liegt vor allem daran, dass die meisten Vermieter von Ferienhäusern Pauschalpreise anbieten.

Nebenkosten sollten natürlich ebenfalls mit einkalkuliert werden. Wie hoch diese in etwas ausfallen könnten kann man vorher schon beim Vermieter anfragen.

Ein weiterer Tipp: schauen Sie sich auf verschiedenen Seiten und bei verschiedenen Anbietern um. Oftmals finden Sie auf unterschiedlichen Seiten noch günstigere Angebote. Je eher Sie buchen, desto größer ist auch die Wahrscheinlichkeit, dass Sie von attraktiven Frühbucher-Rabatten profitieren können.

Für den Fall der Fälle: Plan B

Nicht selten kommt es vor, dass einem das angemietete Ferienhaus nicht gefällt. Es gibt viele verschiedene Gründe, die dabei eine Rolle spielen können: Sauberkeit, Ausstattung, etc.
Für den Fall der Fälle empfehlen wir daher immer einen Plan B zu haben, also eine Unterkunft, auf welche man im Ernstfall ausweichen könnte. Diese muss man nicht zusätzlich buchen, sondern einfach im Hinterkopf behalten. Natürlich weiß man nicht, ob diese in der Zwischenzeit ebenfalls vermietet wurde, trotzdem lohnt es sich dies mit einzubeziehen.

Verreisen in Gruppen muss nicht stressig sein, sollte aber definitiv gut durchdacht sein. Das funktioniert vor allem, wenn alle dabei mithelfen und früh genug klar ist wie der gemeinsame Urlaub aussehen soll.

May 3, 2021, 6:04 p.m.