Login

Not registered yet? Register here

Forgot your password?


Die wunderbar weite Welt der Ostsee

Die Ostsee, das sind Tausende Kilometer an wilder Natur und oft noch unerforschter Ecken. Klar, Kiel und Danzig und Co kennt man hier. Aber das Baltikum ist beispielsweise noch vielen immer ein Rätsel. Das Baltikum ist aber auch perfekt für Menschen, die auf der Suche nach Abenteuern sind. Es gibt viele wunderbare Dinge, die Sie genießen können, wie Kajakfahren, Fallschirmspringen oder sogar Bobfahren. Jeder, der Adrenalin liebt, das durch seine Adern rauscht, sollte sich mehr mit dem Baltikum und diesen wunderbaren abenteuerlichen Aktivitäten beschäftigen, die Sie auch in die baltische Kultur und Traditionen einführen.

Mit dem Kajak die Inselwelt Estlands entdecken

Es gibt so viele schöne Inseln in Estland, die Sie unbedingt besuchen müssen, wenn Sie durch das Baltikum reisen. Und der beste Weg, diese Inseln zu erreichen, ist mit dem Kajak. Es gibt mehrere Reiseveranstalter, die Seekajaktouren rund um die estnischen Inseln organisieren. Außerdem ist die Insel Mohni als Top-Spot zum Tauchen in dieser Region bekannt. Leute, die sich beim Kajakfahren in der Ostsee nicht wohl fühlen, können immer zum Soomaal-Nationalpark gehen, der auch ein super beliebtes Kajakziel ist. Oder sie spielen eine Runde https://zulabet.com/de/ in eine der vielen Hütten auf den Inseln, denn bekanntlich ist Wi-Fi dort immer und überall verfügbar.


Bobfahren in Sigulda

Schon immer mal ein Interesse daran gehabt, in einem Bob zu sitzen? Dann ist Sigulda ideal. Sigulda ist einer der wenigen Orte auf der Welt, wo Sie tatsächlich mit echten Profis eine Bobbahn hinunterfahren können. Es ist ein Muss, wenn Sie Geschwindigkeit lieben und endlich mal etwas ganz Neues erleben möchten, während Sie diese scharfen und aufregenden Kurven auf dem Weg die Bahn hinunter nehmen. Eine Fahrt kostet nur 10 Euro, was für eine solche Aktivität super günstig ist. Und auch die Stadt und Region selber haben sehr viel zu bieten, sodass man sich hier mindestens für ein Wochenende einrichten kann.

Stehend paddeln in und um Trakai

Trakai ist vielleicht die schönste Stadt in Litauen, die bei Touristen wegen ihrer wunderschönen Burg beliebt ist, die vom Trakai-See umgeben ist. Wer in Trakai aktiv werden möchte, kann eine der vielen Wassersportarten wählen, darunter auch SUPing, das in Litauen seit einer Weile im Trend liegt. Es gibt viele Stellen, an denen Sie SUPing-Boards mieten und zur Mitte des Sees rudern können, um die Aussicht auf die Burg von Trakai in völliger Freiheit zu genießen. Und auch kulinarisch gibt es hier jede Menge zu entdecken.

Die Küche der Region

Das Wichtigste ist, ein Gleichgewicht zu finden zwischen den verschiedenen Aromen, die aus der Natur kommen, zwischen Traditionen und Innovationen, sorgfältiger Arbeit und kreativer Leichtigkeit, Komfort und elegantem Stil. Nehmen Sie ein bisschen aus dem Osten, dem Westen, dem Norden und dem Süden. Geschmack kann nicht beschrieben oder aufgeschrieben werden, also kommen Sie und probieren Sie es selbst, der Einfluss der deutschen und russischen Geschichte ist im Essen stärker erkennbar als sonstwo in der Region.

Fazit

Das Baltikum ist wunderschön – und immer noch ein Geheimtipp. Spätestens diesen Sommer aber sollten Sie dafür sorgen, dass auch Sie eingeweiht sind.

Jan. 11, 2021, 4:29 p.m.