Login

Not registered yet? Register here

Forgot your password?


Schlechtes Wetter im Ostsee-Urlaub?

Mit diesen 5 Ideen kommt keine Langeweile auf

Wer kennt es nicht: Wochenlang freut man sich auf ein paar entspannte Tage an der herrlich frischen Luft der Ostsee, wenn da nicht der Wettergott ein paar Wörtchen mitzureden hätte. Und auch wenn eine raue See und ein kühles Lüftchen die Ostsee zu eben jenem charmanten Urlaubsziel macht, das es ist, gibt es dennoch auch an den schönsten Stränden der Regionen Wetterphasen, in denen auch die Einheimischen lieber in ihren gemütlichen vier Wänden bleiben.


Bildquelle: unsplash.com

Wir stellen Ihnen fünf gesellige Ideen vor, mit denen Sie jede Schlechtwetterphase überbrücken. Egal ob relaxen im Spa oder spielen in einem Online Casino – mit diesen Tipps kommt garantiert keine Langeweile in den Ferien auf: 

  1. Spa-Time – ein Besuch in einer Therme 

Das Schöne an Ferienregionen? Thermen, Saunen, Spas oder Solebäder, die für einzigartige Stunden und die ultimative Entspannung sorgen. Vielfältige Angebote für Groß und Klein laden ein zum Schwimmen, Relaxen, Auspowern oder purem Entspannen und lassen den Ärger über Regen und Sturm ganz weit weg erscheinen. 

  1. Im Online Casino das Glück herausfordern  
  2.          
    Jetzt mal ehrlich: Wenn das Wetter im Ferienort schon nicht mitspielen will, sollte das Glück Ihnen doch dann zumindest in anderer Hinsicht treu sein. Warum also nicht getreu dem Motto „Pech beim Wetter, Glück im Spiel“ eben dieses ein wenig herausfordern?! Wenn das mal nicht nach einem geselligen Abend mit der Reisetruppe in der gemütlichen Ferienwohnung klingt. Damit beim Online Gamblen der Spaß-Faktor ganz groß geschrieben werden kann, sollen Sorgen und Unsicherheiten über sichere Bezahlmethoden natürlich keine Rolle spielen. Zu gut, dass es eigens auf Modelle wie Online Casinos zugeschnittene Bezahlmöglichkeiten gibt. Somit können Sie sich voll und ganz aufs Spielen in dem Online Casino konzentrieren, während MuchBetter als alternative PayPal Zahlungsmethode den Rest quasi von ganz allein regelt. Denn als wenn das schlechte Wetter im Urlaub nicht schon ärgerlich genug wäre, sollen Sie sich nicht auch noch mit lästigen Pay-Methoden herumschlagen. Also, viel Glück!

  3. Ostsee by Night – genießen Sie Ausgehmöglichkeiten!

  4. Ein wenig Kultur, Genuss oder Entertainment hat noch niemandem geschadet – und solange diese Möglichkeiten außerhalb von Regen und Wind angeboten werden, wird die Sache noch attraktiver. Warum nutzen Sie nicht also das facettenreiche Unterhaltungsprogramm, das die Regionen rund um die Ostsee zu bieten haben? Ob lokale Restaurants, vielseitige Theaterprogramme, Tanzlokale oder Kleinkunst mit einheimischen Flair – die Auswahl, die Ihnen die Ostsee bietet, ist schier unerschöpflich.
  5.        
  6. Back to the roots – mit Gesellschaftsspielen
               
    Wer bei Gesellschaftsspielen schlagartig an Familienstreitereien im Zuge von „Mensch ärgere dich nicht“ oder „Mühle“ denkt, darf an dieser Stelle beruhigt aufatmen. Denn was der aktuelle Spielemarkt präsentiert, hat schon lange nicht mehr ausschließlich etwas mit Brettspielen und Holzfiguren zu tun. Vielmehr stehen Strategie und verknüpftes Denken bei den neuesten Spielen der Hersteller ganz oben auf der Agenda. Vom Lösen kniffeliger Kriminalfälle bis hin zu strategischen Aufgaben wie in einem „Escape Room“ – das Angebot auf dem Spielemarkt ist neu, raffiniert und unterhaltsam – und gleichermaßen der perfekte Garant für verregnete Stunden in der Ferienwohnung, ganz ohne Streitereien – versprochen.

Langweilig war gestern – besuchen Sie ein Museum

Zugegeben, ein Museumsbesuch ist nicht zwingend das erste, an das Ostseeurlauber beim Buchen ihrer Reise denken, doch lohnen tut sich dieser kulturelle Ausflug allemal. Denn die Museen an der Ostsee sind so abwechslungsreich wie die Ostsee selbst und locken Besucher mit faszinierenden Angeboten: Ob Schifffahrtsmuseum, Bernsteinmuseum oder Buddelschiffmuseum – es scheint nichts zu geben, was es nicht gibt und somit liefert die Ostsee auch bei einer Schlechtwetterfront ihren Besuchern und Urlaubern einzigartige Ferienmomente in einer ganz besonderen Region. 

Feb. 4, 2020, 7:34 p.m.