Login

Ihr Ferienobjekt eintragen? Hier registrieren

Passwort vergessen?


Die Ostsee einmal ganz nostalgisch

Die Ostsee hält für alle den perfekten Urlaub bereit. Auch für diejenigen, die sich fernab vom Alltag etwas Gutes tun möchten und sich eine Ferienunterkunft mit dem gewissen Etwas wünschen. An den traumhaften Ostseestränden findet sich die ein oder andere Hotelperle, die höchste Ansprüche erfüllt und zugleich ihren ganz besonderen historischen Charme versprüht. Dort schlafen Sie in Räumen, die von längst vergangenen Epochen erzählen oder spazieren durch glanzvolle Parkanlagen, an denen sich schon viele Generationen erfreut haben. Denn die Ostsee lockt bereits seit dem frühen 19. Jahrhundert Erholungssuchende an ihre Gestade. Zu jener Zeit nämlich kamen verschiedene Mediziner zu dem Schluss, Seeluft und Bäder im salzhaltigen Wasser seien der Gesundheit zuträglich. Und so schöpften an der Ostsee nicht nur Schriftsteller wie Thomas Mann, Franz Kafka und Rainer Maria Rilke, sondern auch kluge Köpfe wie Wilhelm von Humboldt und Albert Einstein, nebst vielen Herzögen, Fürsten und Prinzessinnen, ja gar Königen und Kaiserinnen neue Kräfte. Und noch heute bieten die vielen Urlaubsorte an der Ostsee wahrhaft königliche Erholung. Zum Beispiel in den folgenden Traumhotels mit Geschichte:

Weissenhaus Grand Village

Die Geschichte des Schlossgutes Weissenhaus ist lang. Gegründet wurde das Gut im 16. Jahrhundert mit einem ersten Herrenhaus, über die Jahrhunderte kamen viele weitere Gebäude, ein Gewächshaus sowie der herrliche Landschaftsgarten dazu. Heute bietet das Weissenhaus Grand Village ein Urlaubserlebnis erster Güte. Ob in einer komfortablen Suite im Schloss oder in einem der liebevoll eingerichteten Badehäuschen, Gäste finden hier viel Ruhe und zahlreiche Möglichkeiten, sich verwöhnen zu lassen – in den Schlossthermen, bei sportlichen Aktivitäten in der malerischen Umgebung oder durch die hervorragende Küche des Hauses. Unser Extratipp: Eine Prise Romantik verspricht ein Ritt den Stränden der Holsteinischen Schweiz entlang. Die Bewegungen des Pferdes und den Wind im Gesicht spüren, während die Seele sich weit öffnet. Was kann es Schöneres geben? Strandritte in der Region organisiert die Strandreitschule


Weissenhäuser Strand. Ein Ritt am Strand, © druckingenieur, fotolia.com

Hotel Podewils Gdansk

In der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts entstanden, ist das schmucke Patrizierhaus, das heute das Hotel Podewils Gdansk beherbergt, noch immer eine Augenweide. Die teilweise im Original erhaltene Einrichtung im Stil des 19. Jahrhunderts lässt nostalgische Herzen höher schlagen, während der Service des Hotels keine Wünsche offen lässt und dafür sorgt, dass die Gäste sich rundum wohlfühlen. Die traumhafte Lage direkt an der Marina von Danzig bietet den perfekten Ausgangspunkt für Ausflüge in die Stadt oder zu den nahegelegenen Sandstränden. Unser Extratipp: Stilgerecht reisen können Weltenbürger mit Geschmack mit eleganten Reisekoffern und Trolleys, verschaffen Sie sich am besten einen Überbick mit Volumenangaben. Diese sorgen dafür, dass schon die oftmals lästigen Reisevorbereitungen zum Vergnügen werden und fügen sich harmonisch in die anmutigen Zimmer des Hotel Podewils ein.

Taleon Imperial Hotel

Venedig des Nordens oder Paris des Ostens – so wird St. Petersburg bisweilen genannt. Das überrascht nicht, denn St. Petersburg gehört gewiss zu den schönsten und historisch interessantesten Städten Europas. Wer durch seine Gassen und über die eindrucksvollen Prospekte flaniert, dem schwirrt danach der Kopf von so viel majestätischer Schönheit und alter Würde. Das Taleon Imperial Hotel steht seiner Stadt in Sachen Schönheit in nichts nach. Prunkvolle Suiten, Hallen und Ballsäle, die an eine untergegangene Epoche gemahnen, laden die Gäste zum Träumen ein. Das gigantische Spa, die geschmackvolle Bibliothek oder das hervorragende Restaurant Victoria gehören zu den Annehmlichkeiten, die den Aufenthalt im Taleon Imperial Hotel zu einem unvergesslichen Erlebnis machen. Und immer im Blick bleibt die glitzernde Oberfläche des finnischen Meerbusens, der so wunderbar die sprichwörtliche russische Sehnsucht widerspiegelt. Unser Extratipp: Ein Opernbesuch im berühmten Mariinsky Theater macht den Aufenthalt in St. Petersburg noch schöner. Ein spektakulärer Konzertsaal von schier unglaublicher Größe und ein attraktives Programm auf hohem künstlerischen Niveau werden Freunde der klassischen Musik glücklich machen.


Das märchenhafte St. Petersburg, yulenochekk, fotolia.com

Schlosshotel Ralswiek

NNicht umsonst war Rügen für die deutschen Romantiker ein Paradies auf Erden, eindrucksvoll verewigt in Caspar David Friedrichs Bildern der Rügener Kreidefelsen. Die ungestüme, eigenwillige Landschaft lockt noch heute Gäste aus aller Welt an und lädt zu einsamen Spaziergängen, Radtouren oder leichten Tagen am Strand ein. Auf der größten deutschen Insel steht auch das wunderbare Schlosshotel Ralswiek, das, 1893 im Stil der Neorenaissance erbaut, seine Gäste heute mit einer Einrichtung begeistert, die Jugendstilmöbel aus Mahagoni mit modernen Elementen gekonnt vereint. Das Hotelrestaurant bietet regionaltypische Küche und der Blick von der Terrasse auf den Jasmunder Bodden ist einmalig: Besser lässt sich Rügen nicht erleben! Unser Extratipp: Strandkörbe machen die Strände der Ostsee unverwechselbar. Kann es ein besseres Souvenir als einen hübschen Strandkorb geben, der den eigenen Garten oder Balkon verschönert und immer wieder an schöne Tage an der Ostsee erinnert? Auf Rügen ist strandkorb-binz.de der richtige Ansprechpartner für die Miete und den Kauf von Strandkörben.



19. Dezember 2016 09:09